Angebote zu "Pole" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Storm, Theodor: Pole Poppenspäler
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Pole Poppenspäler, Autor: Storm, Theodor, Redaktion: Paulsen, Ingwert, Fotograph: Pump, Günter, Verlag: Husum Druck // Husum Druck- und Verlagsgesellschaft mbH u. Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Belletristik // Roman // Erzählung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 95, Abbildungen: zahlreiche farbige Abbildungen, Gewicht: 159 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Steensen:Kleines Husum-ABC
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.07.2014, Einband: Gebunden, Autor: Steensen, Thomas/Pump, Günter, Illustrator: Günter Pump, Verlag: Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, Co-Verlag: mbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Krokusblüte // Nissenhaus // Ostenfelder Bauernhaus // Pole Poppensoäler // Rödemis // Schloss vor Husum // Schobüll // Theodor Storm // Tine // Weihnachtshaus, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 141 S., zahlr. farb. Abb., Seiten: 141, Format: 1 x 15.5 x 15.5 cm, Gewicht: 282 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Buch - Pole Poppenspäler
14,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wer kennt sie nicht, die anrührende Erzählung über Paul Paulsen, den alle nur Pole Poppenspäler nennen, und seine große Liebe, Lisei? Die beiden sind schon als Kinder unzertrennlich und fasziniert von der geheimnisvollen Welt der Marionetten. Sie ist die Tochter eines fahrenden Puppenspielers, er der Sohn eines Drechslermeisters. Bis die beiden für immer zueinander finden, müssen allerdings manche Lebensprüfungen durchgestanden werden Maren Briswalter hat die Geschichte in berückende Bilder umgesetzt und so den literarischen Text Theodor Storms für Kinder zugänglich gemacht.Maren Briswalter, geb. 1961 in Thüringen geboren, wuchs in Dresden auf und studierte dort Malerei an der Hochschule für Bildende Künste. Seit 1986 illustriert sie Kinder- und Jugendbücher und zeichnet Bildergeschichten fürs Fernsehen. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Mainz.Theodor Storm, geb. am 14. September 1817 in Husum. Der Rechtsanwalt wurde 1852 von den Dänen wegen politischer Opposition ausgewiesen und kehrte 1864 als Landvogt in seine nun deutsch gewordene Heimatstadt zurück. Ab 1879 war Storm Amtsgerichtsrat. Er starb am 4. Juli 1888 in Hademarschen. Storm gilt als einer der wichtigsten Vertreter des poetischen Realismus. In seinem Werk ist Storm thematisch den Menschen und der Landschaft seiner Heimat zugewandt und als Künstler der Spätromantik verpflichtet, besonders in seiner liedhaft-innigen, formstrengen Natur- und Bekenntnislyrik. Seine Hauptleistung aber liegt in der Novelle. 58 solcher Novellen umfasst sein Werk, das von lyrisch gestimmten und wehmütig verklärenden Texten bis zu realistischen, stark handlungsbetonten Schicksals- und Chroniknovellen reicht. Immer wieder stellt Storm dabei die menschlichen Leidenschaften und den Kampf des einzelnen gegen überlegene Mächte mit herber, oft tragischer Gefasstheit dar.

Anbieter: myToys
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Pole Poppenspäler
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Pole Poppenspäler" zählt zu den bekanntesten Novellen Theodor Storms, viele persönliche Erinnerungen des Dichters flossen in dieses für die Jugend konzipierte Werk ein. Erzählt wird die Geschichte des Drechslers und Mechanikus' Paul Paulsen, der sich in Lisei, die Tochter eines Puppenspielers, verliebt. Seine Zuneigung zum "fahrenden Volk", zur Kunst und schließlich die unstandesgemäße Heirat mit Lisei bringen ihm den Spitznamen "Pole Poppenspäler" ein. Für seine kongeniale Illustration der stormschen Novelle hat sich der Fotograf Günter Pump an die Schauplätze der Erzählung begeben, ins thüringische Heiligenstadt und nach Husum, wo er u. a. den ehemaligen Schützenhof, den Markt mit dem alten Rathaus, das Poppenspäler Museum und das Stormhaus zeigt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Pole Poppenspäler
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Pole Poppenspäler" zählt zu den bekanntesten Novellen Theodor Storms, viele persönliche Erinnerungen des Dichters flossen in dieses für die Jugend konzipierte Werk ein. Erzählt wird die Geschichte des Drechslers und Mechanikus' Paul Paulsen, der sich in Lisei, die Tochter eines Puppenspielers, verliebt. Seine Zuneigung zum "fahrenden Volk", zur Kunst und schließlich die unstandesgemäße Heirat mit Lisei bringen ihm den Spitznamen "Pole Poppenspäler" ein. Für seine kongeniale Illustration der stormschen Novelle hat sich der Fotograf Günter Pump an die Schauplätze der Erzählung begeben, ins thüringische Heiligenstadt und nach Husum, wo er u. a. den ehemaligen Schützenhof, den Markt mit dem alten Rathaus, das Poppenspäler Museum und das Stormhaus zeigt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Theodor Storm in Husum
8,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1866 zog der Dichter Theodor Storm mit seiner zweiten Frau Dorothea in das Haus in der Wasserreihe 31 in Husum. Dort wirkte er als Amtsrichter und Landvogt und widmete sich intensiv seinem literarischen Schaffen. Hier entstanden unter anderem seine berühmten Novellen "Viola tricolor", "Pole Poppenspäler", "Draußen im Heidedorf", "Carsten Curator" und vieles mehr, sowie zahlreiche Gedichte.Erst 1885, nach seinem Umzug nach Hademarschen, entstand seine wohl berühmteste Novelle "Der Schimmelreiter". Das Haus in Husum ist noch heute vollständig erhalten und zeigt in großer Authentizität die Atmosphäre in einem Dichterhaus des 19. Jahrhunderts.Das 33. Heft in der beliebten Reihe "Menschen und Orte" trägt wieder einen Umschlag aus farbigem Edelkarton mit einem umgeklebten TIteletikett und wird in einer schützenden Cellophanhülle ausgeliefert.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Theodor Storm in Husum
9,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1866 zog der Dichter Theodor Storm mit seiner zweiten Frau Dorothea in das Haus in der Wasserreihe 31 in Husum. Dort wirkte er als Amtsrichter und Landvogt und widmete sich intensiv seinem literarischen Schaffen. Hier entstanden unter anderem seine berühmten Novellen "Viola tricolor", "Pole Poppenspäler", "Draußen im Heidedorf", "Carsten Curator" und vieles mehr, sowie zahlreiche Gedichte.Erst 1885, nach seinem Umzug nach Hademarschen, entstand seine wohl berühmteste Novelle "Der Schimmelreiter". Das Haus in Husum ist noch heute vollständig erhalten und zeigt in großer Authentizität die Atmosphäre in einem Dichterhaus des 19. Jahrhunderts.Das 33. Heft in der beliebten Reihe "Menschen und Orte" trägt wieder einen Umschlag aus farbigem Edelkarton mit einem umgeklebten TIteletikett und wird in einer schützenden Cellophanhülle ausgeliefert.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Pole Poppenspäler
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1874 erschien mit "Pole Poppenspäler"eine der heute bekanntesten Novellen Theodor Storms, die zum festen Kanon der Schullektüre gehört. Storm setzte in seiner Novelle dem Mechanikus Geisselbrecht, der auch in Husum mit seinem Marionetten-theater gastiert hatte, ein literarisches Denkmal. Kunstvoll in eine Rahmenhandlung eingebettet, wird die Geschichte des alternden Puppenspielers Josef Tendier aus München und seiner Tochter Lisei erzählt. Bis in die Sprache der Hauptfiguren schlägt sich der Unterschied zwischen Nord- und Süddeutschland gekonnt nieder. Schwerwiegender ist jedoch der Konflikt zwischen Künstlertum und kleinbürgerlicher Gesellschaft, zwischen fahrendem Volk und ehrsamen Bürgern, den Storm meisterhaft gestaltet, getreu seinem Grundsatz: "Wenn du für die Jugend schreiben willst, so darfst du nicht für die Jugend schreiben!"

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Pole Poppenspäler
5,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1874 erschien mit "Pole Poppenspäler"eine der heute bekanntesten Novellen Theodor Storms, die zum festen Kanon der Schullektüre gehört. Storm setzte in seiner Novelle dem Mechanikus Geisselbrecht, der auch in Husum mit seinem Marionetten-theater gastiert hatte, ein literarisches Denkmal. Kunstvoll in eine Rahmenhandlung eingebettet, wird die Geschichte des alternden Puppenspielers Josef Tendier aus München und seiner Tochter Lisei erzählt. Bis in die Sprache der Hauptfiguren schlägt sich der Unterschied zwischen Nord- und Süddeutschland gekonnt nieder. Schwerwiegender ist jedoch der Konflikt zwischen Künstlertum und kleinbürgerlicher Gesellschaft, zwischen fahrendem Volk und ehrsamen Bürgern, den Storm meisterhaft gestaltet, getreu seinem Grundsatz: "Wenn du für die Jugend schreiben willst, so darfst du nicht für die Jugend schreiben!"

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot